• PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Ausstellung  der Ortsheimatpflege „Schule in Emmerke“

„Alles mit Gott! Die Schulstelle dahier ist wohl eine der ältesten deß ganzen Stiftes Hildesheim.“

Dies ist die Überschrift der Schulchronik von 1894, die vom Lehrer August Stolze geschrieben wurde.

Die Ausstellung zeigt die Entwicklung der Emmerker Schule von 1183 bis heute. Die baulichen Veränderungen werden durch Skizzen und Bilder veranschaulicht, die Entwicklung von der einklassigen Schule mit einer Handvoll Schülern zur modernen offenen Mittelpunktschule und heutigen Grundschule. Unterstützt wird dies durch eine Auflistung der Lehrer und Schulleiter, angefangen vom 1614 erwähnten Oppermann (Küster) Melchior Schlüterbusch bis zur aktuellen Schulleiterin.

Ergänzt wird die Ausstellung durch eine Reihe von Schüler- und Klassenfotos aus der Zeit von 1896 bis heute, auf denen sich die Emmerker Schüler wiederfinden können.

Abgerundet wird alles durch die vielen Exponate, wie Schulutensilien, Schulheften, Zeugnissen, Schul- und Lehrbüchern der jeweiligen Epoche und Gegenstände des täglichen Lebens von Schülerinnen und Schülern. 

Die Ausstellung ist geöffnet an den Wochenenden
5.- 6. und 12.- 13. April 2014
jeweils von 13 - 18 Uhr
Ort: Ortsarchiv Emmerke, Hauptstraße 43.
2014-Schulfoto-1894-w 


 

 

Ortsheimatpflege

Links & Listen

Route nach Emmerke

Bitte Startadresse eingeben:

Startadresse eingeben

Sobi_Mod